Fliesen-Ehrlich GmbH

Meißner Straße 373
01445 Radebeul

Tel.: 03 51/ 8 93 14-0
Fax: 03 51/ 8 93 14-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fliesen verlegen auf Beton und Ortbeton

Beton hat die Eigenschaft beim Abbinden an Volumen zu verlieren. Verlegt man Fliesen also auf frischem Beton, kann es durch diese Volumenverringerung zu Spannungen zwischen Beton und Fliesenbelag kommen. Bei gebräuchlichem Beton sollten erst nach einer Trocknungszeit von 6 Monaten und bei einer Restfeuchte von 2% Fliesen verlegt werden. Mit entsprechend hochwertigen Verlegemörteln kann man Fliesen auf Beton früher verlegen. Für das Fliesen auf einem dafür anzulegendem Betonuntergrund sollte man also viel Zeit einplanen, da sich die Fliesen bei zu frühem Verlegen nach kurzer Zeit wieder vom Beton ablösen können.

Hinweise zum Verlegen von Fliesen auf Beton:
  • Haftungsmindernde Bestandteile und Schichten an der Betonoberfläche sind durch ein geeignetes Untergrundvorbereitungsverfahren (Kugelstrahlen, Schleifen, Strahlen mit festen Strahlmitteln usw.) zu entfernen. Wichtig ist das Entfernen von Schalöl.
  • Eine Grundierung ist auch beim Betonuntergrund sinnvoll, um das Saugverhalten desselben auszugleichen und Staub abzubinden.
  • Eventuell vorhandene Risse im Beton sollten unbedingt vor dem Verlegen der Fliesen mit Gießharz geschlossen werden.
  • Ist der Boden uneben, sollte mit einem selbstverlaufenden Nivelierspachtel / Fliesenspachtel ausgeglichen werden, was bis 10 mm meist unproblematisch ist. Bei größeren Dicken sollte unbedingt auf einen guten Verbund mit dem Untergrund geachtet werden (Grundierung). Ein guter Fliesenspachtel ist hierbei empfehlenswert.
  • Die Wahl des entsprechenden Verlegemörtels auf Beton richtet sich nach dem Belagsmaterial (Wandfliesen oder Bodenfliesen, Feinsteinzeug, Spaltplatten, Naturstein oder Kunststein).
  • Für die frühere Verlegung von Fliesen auf Beton (bereits nach 3 oder 4 Monaten) gibt es entsprechend hochwertige Fliesenmörtel mit Haftungseigenschaften. Selbst die durch den Trocknungsprozess des Betons auftretenden Spannungen ändern an diesen guten Haftungseigenschaften nichts.

Fragen?
Direktkontakt zu Fliesen Fischer GmbH

Besuchen Sie uns auch auf Facebook